Paul Vance, Autor von „Itsy Bitsy Teenie Weenie Yellow Polka Dot Bikini“, stirbt im Alter von 92 Jahren

 obit

Paul Vanz Sein Autor „Itsy Bitsy Teenie Weenie Yellow Polka Dot Bikini“ ist gestorben, seine Tochter Paula Vance über Facebook enthüllt . Laut dem Post seiner Tochter starb Vance – geboren am 4. November 1929 als Joseph Paul Florio – am 30. Mai im Alter von 92 Jahren. Eine Todesursache wurde nicht bekannt gegeben.

Entdecken

„Während ich hier sitze, um eine Hommage an meinen Vater Paul Vance, Legend, berühmten Songwriter, Autor und Besitzer und Liebhaber seiner vielen siegreichen Rennpferde, zu schreiben, tue ich dies schweren Herzens, weil er für mich nur mein Vater war … der Letzte Nacht um 19 Uhr am Memorial Day starb mein Vater in meinen Armen“, schrieb Paula. „Ich saß stundenlang an seiner Seite und spielte schöne Musik, hauptsächlich natürlich seine, und er tat seinen letzten Atemzug, während er der Stimme meines Bruders Philip lauschte, der ‚My name is Michael‘ aus seinem Hit ‚Playground In My Mind‘ sang.“ Nur du Papa, nur du lol. Es ist, als hätte er so geschrieben, wie er seinen letzten Atemzug auf Erden tun würde.“



 Hackbraten

„Itsy Bitsy Teenie Weenie Yellow Polka Dot Bikini“, das im Juni 1960 veröffentlicht und von Brian Hyland aufgeführt wurde, landete auf Platz 1 der Charts Bei Foot Hot 100 . Der Song wurde zu einem Grundnahrungsmittel von Vance und ergänzte einen beeindruckenden Katalog, der bereits Hits enthält, die zusammen mit seinem Partner Lee Pockriss geschrieben wurden, wie beispielsweise Perry Comos Signature-Song „Catch a Falling Star“ von 1958. Die Melodie brachte Vance 1958 – dem ersten Jahr der Auszeichnung – auch eine Grammy-Nominierung als Song des Jahres ein, während Comos Aufnahme ihm einen Rekord des Jahres einbrachte.

Andere bemerkenswerte Melodien von Vance und Pockriss sind Clint Holmes‘ Hit „Playground In My Mind“ von 1973, David Geddes‘ Top-5-Track „Run Joey Run“ von 1975, Natalie Cole und Esther Phillips und Dee Dee Warwicks Coverversion von „I Haven’t“. Got Anything Better To Do“ (ursprünglich aufgeführt von Astrud Gilberto).

Er hinterlässt seine Kinder Paula, Joseph, Philip und Connie Vance.

Lesen Sie Paulas Beitrag zu Ehren ihres Vaters und sehen Sie sich Hylands Aufnahme von „Itsy Bitsy Teenie Weenie Yellow Polka Dot Bikini“ noch einmal an.

Teile Mit Deinen Freunden

Beliebte Kategorien: Kultur , Musik , Merkmale , Chart-Beat , Land , Konzerte , Latein , Text , Medien , Auszeichnungen ,

Über Uns

Other Side of 25 Bietet Die Heißesten Nachrichten Über Die Prominenten Ihrer Lieblingsstars - Wir Behandeln Die Interviews, Exklusive, Die Neuesten Nachrichten, Unterhaltungsnachrichten Und Rezensionen Ihrer Lieblingsfernsehshows.